Heimatbote Schwalmtal
Heimatbote Schwalmtal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Walter Arretz hält die Jubiläumsausgabe des Heimatboten stolz in den Händen. Darin gedenkt er seinem Vater, der das Heimatbuch 1979 ins Leben rief. Foto: bigi

Vorstellung

Der neue Heimatbote Schwalmtal wurde am 10. Mai bei einem stimmungsvollen Heimatabend, musikalisch mitgestaltet von den "Zupfern on Tour", im Amerner Mühlenturm vorgestellt. Schriftleiter Walter Arretz führte durch den Abend. Zunächst gab er einen kurzen Überblick auf den Werdegang des Heimatboten und erinnerte an die verstorbenen Mitautoren.

Der stellvertretende Bürgermeister Hermann-Josef Güldenberg überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Schwalmtal.

Einige Autoren, Maria Quenzel, Heinrich-Matthias Sieben, Klaus Müller,   stellten ihre Beiträge vor und brachten die Zuhörer immer wieder zum Lachen.

Aufgelockert wurde das Programm von den Zupfern, die immer wieder bei den Volksliedern zum Mitsingen anregten.

aus: Grenzland-Nachrichten vom 16.05.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Walter Arretz stellt den Inhalt des neuen Buches vor.

Fotos: Franz-Josef Cohnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich-Matthias Sieben: "Oos Oamerner Plott wörd överleäve"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maria Quenzel als Billa Prümkes, die auch schon mal zum "autojenen Training" geht.

Fotoausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums zeigten die Heimatfreunde historische Fotos aus Schwalmtal im Mühlenturm.

Foto: Franz-Josef Cohnen

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}